Pferde Pflege

Speziell für die Pflege Ihres Pferdes oder Ponys bieten wir eine breite Palette von Pferdepflegeprodukten an. So können Sie Ihr Pferd mit den Pflegeprodukten für Leder, Hufe, Fell und Mähne sowie mit Produkten zur Wundversorgung verwöhnen, wenn es am meisten verdient.

Haas Hufkratzer Joker

4,38 €

Parisol StarFinish Mähnen, Schweif und Fellglanzspray

8,22 €

Haas Schwamm Puck

1,82 €

Haas Pferdebürste Noir Dandy groß

11,32 €

Parisol Natürliches Deodorant für Pferde

16,12 €
Kentucky Horsewear

Kentucky Horsewear Sohlentape

3,96 €
NAF

NAF Citronella Wash Shampoo

16,48 €
NAF

NAF Teatree Oil Shampoo

11,16 €
NAF

NAF NaturalintX Equi Cleanse Wundversorgung

10,95 €
NAF

NAF Naturalintx Aloe Vera Spray

11,16 €
NAF

NAF Sheer Luxe Leather Food Lederöl

12,36 €
NAF

NAF Leder Sattelseife

6,57 €
NAF

NAF Love the Skin Haut Wash

24,75 €
NAF

NAF Sheerluxe Lederpflege Cleanse & Condition

12,36 €
NAF

NAF Sheerluxe Leather Balsam Leder conditioner

12,36 €

Pflege des Hufes

Fangen wir mit den Hufen an. Wenn Sie Ihr Pferd geritten haben, werden die Hufe regelmäßig gekratzt. Vor allem, wenn Sie draußen waren! Dafür ist es schön, dass Sie einen Hufkratzer haben, der bequem in der Hand liegt, damit Sie die Hufe leichter sauber halten können. Neben dem Auskratzen können Sie noch mehr tun, um die Hufe gepflegt aussehen zu lassen. Sie können sich sogar dafür entscheiden, die Hufe Ihres Pferdes mit unserem transparenten oder schwarzen Lack zu lackieren. Auf diese Weise sehen sie während eines wichtigen Wettkampfes besonders gut für den Tag aus.

Pflege des Fells Ihres Pferdes

Neben den Hufen ist auch die Pflege des Fells Ihres Pferdes sehr wichtig. Das Fell muss regelmäßig gebürstet werden, um Schmutz und lose Haare zu entfernen. Dies regt auch die Durchblutung Ihres Pferdes oder Ponys an, da das Bürsten auch als eine Art Massage dient. 

Wenn Sie mit dem Kämmen und Bürsten fertig sind, können Sie auch Pferde-Shampoo verwenden, wenn Ihr Pferd oder Pony wirklich eine Auffrischung braucht. Auf diese Weise werden Sie die hartnäckigsten Flecken los und das Fell glänzt wieder. 

Wenn Ihr Pferd das ganze Jahr über draußen ist, kann es ratsam sein, im Herbst und Winter nicht zu oft zu bürsten. Wenn Sie dies tun, verlieren sie zu viel Haar und das Fell ist weniger wasserabweisend. Zu langes Haar kann auch Ihrem Pferd im Weg stehen. Es wird länger dauern, bis der Schweiss abtrocknet und er kann sich erkälten. In diesem Fall kann es vorteilhaft sein, das Haar mit einer Haarschneidemaschine zu schneiden und das Pferd außen mit einer Pferdedecke zu bedecken. 

Pflege von Mähne und Schweif

Pferdepflege ist etwas, was man ständig tun kann. Es ist auch sehr wichtig, auf die Mähne und den Schweif des Pferdes zu achten. Diese können sich schnell verheddern. Neben dem regelmäßigen Kämmen können Sie verschiedene Lotionen und Mähnensprays verwenden, damit sich die Haare weniger schnell verknoten. Für einige Rassen ist selbst dies keine Lösung und es ist am besten, die Haare zu flechten.